GLOBAL FASHION BRAND

UMSETZBARE ERKENNTNISSE FÜR EINE GLOBALE MODEMARKE GEWINNEN

Wie kann eine globale Modemarke mit Hilfe einer Kundensegmentierung umsetzbare Erkenntnisse gewinnen?

Situation:

Eine globale Modemarke mit Einzelhandelsgeschäften in mehr als 40 Ländern und einem Umsatz von 3 Milliarden Euro hatte sich als Ziel gesetzt, die eigenen Kunden besser zu verstehen. Ziel des Unternehmens war es insbesondere, Verbesserungspotenziale für die Produktentwicklung, effektivere Marketingmaßnahmen und ein besseres Verständnis der Wettbewerbspositionierung zu identifizieren.

Ergebnis:

Globeone analysierte bestehende Daten und generierte neue Erkenntnisse durch direkte Kundenanrufe, Fokusgruppen in verschiedenen Städten, Online- und Offline-Shop-Along Interviews, sowie eine Online-Befragung mit mehr als 20.000 europäischen Kunden. Basierend auf diesen Erkenntnisse (umsetzbare Erkenntnisse) haben wir vier fiktive Personas entwickelt, um die relevantesten Kundentypen in den wichtigsten europäischen Märkten abzubilden. Diese Personas enthüllten detaillierte Erkenntnisse über gemeinsame Modevorlieben, Einkaufsverhalten, Persönlichkeitsmerkmale und Muster in ihrer Bereitschaft, Trends aufzunehmen. Diese wurden dann von den verschiedenen Teams des Kunden genutzt, um gezielte Marketingaktivitäten zu entwickeln. Die Teams Product & Merchandising, Marketing Operations und Brand nutzten die Erkenntnisse insbesondere für die Entwicklung neuer Produktmerkmale und Botschaften sowie für Marketing- und Markenaktivitäten, die für ihre Hauptzielgruppen relevant waren.

Kontaktieren uns

Für Top-Führungskräfte, Marken- und Kommunikationsentscheider sowie integrierte Marketingeigner.

Mit der Übermittlung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unserem Privacy policy